Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Geschichten übers Schreiben, Erzählen, Heiraten. Und über Geschichten

Leben oder Bloggen?

2 Kommentare

Nichts sagen - von Heidi Gerber

Figur: Heidi Gerber, Gümligen

„Ich hab schon so lange nichts mehr von dir gehört, und dein letzter Blogbeitrag ist Monate her – da hab ich wirklich gedacht, bei dir ist etwas nicht in Ordnung.“ – Wie schön, wenn sich jemand um einen sorgt! Und zum Glück hat die Dame dann doch noch zum Telefon gegriffen und durfte feststellen, dass ich lebe und es mir gut geht.

Tja, wie kommt’s, dass der letzte Beitrag schon Monate her ist? Ich hatte mir doch ganz fest vorgenommen, jede Woche einen Beitrag zu verfassen und online zu stellen. Ja, ich hatte mir im Dezember sogar 52 Themen notiert, so dass ich tatsächlich jede Woche etwas hätte schreiben können.

Und dann war das richtige Leben schneller und stärker. Es hat mich in Anspruch genommen, körperlich, geistig, seelisch. Nein, nein, ich war nicht krank, ich hatte gut zu tun.

Hm, aber hätte ich dann nicht über diese Themen schreiben können, die mich beschäftigt haben? – Nein! Denn es gibt Dinge im Beruf wie im Privatleben, die ich nicht mit aller Öffentlichkeit teilen möchte. Es gibt Projekte, die in frühen Phasen viel Aufmerksamkeit verdienen – aber nicht von jedermann und jederfrau.

Meine uneingeschränkte Bewunderung gilt den Menschen, die jede Woche oder gar jeden Tag einen interessanten Blogbeitrag verfassen. Bei mir war das Leben stärker als der Blog, und das ist völlig in Ordnung.

Ich freue mich, wenn du trotzdem von Zeit zu Zeit reinschaust und liest, was ich zu sagen habe. Wenn du kommentierst, wenn du dich auf einen Austausch einlässt. Dann antworte ich nämlich auch. Versprochen!

Autor: Roswitha Menke

Roswitha ist im richtigen Leben Texterin, Erzählerin, Trau-Frau. Wenn du wirkungsvolle Worte für deine PR-Arbeit und Werbung suchst, bist du bei ihr richtig. Auch wenn du für deine Konferenz oder dein Fest jemanden suchst, der ungewöhnliche Geschichten mitreißend erzählt, ist sie die Richtige. Sie leitet außerdem Trau- und Abschiedszeremonien - herzlich und einfühlsam. Mehr über ihr Angebot findest du auf www.roswithamenke.de.

2 Kommentare zu “Leben oder Bloggen?

  1. ach, du bloggst auch, liebe roswitha – hab ich irgendwie verpasst!
    willkommen – obwohl … damit bin ich ein bisschen spät dran … 😉
    auf gutes weiterschreben/-lesen und einen schönen herbst!
    denise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s