Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Geschichten übers Schreiben, Erzählen, Heiraten. Und über Geschichten

Sechs Monate in Neu-Allermöhe West (Moments/Augenblicke 1)

5 Kommentare

Woran denkst du, wenn du „blau“ liest oder hörst? Und wann in deinem Leben hast du gelernt, dass „blau“ „blau“ ist? – Zwei einfache Fragen, und vielleicht liest du schon gar nicht mehr weiter, weil du ganz in deiner eigenen Geschichte gefangen bist.

Um Augenblicke, in denen man zum Beispiel erstmals erlebt, was „blau“ ist, ging es in dem Seminar, das mich gestern und vorgestern gefangen genommen hat. Ich verspreche: In den nächsten Wochen wirst du eine Menge darüber erfahren, was ich in den zwei Tagen gelernt habe. Zunächst mal: Eine Geschichte beginnt mit Augenblicken.

Grund genug, ein paar Lernaugenblicken mit dir zu teilen. Seit sechs Monaten und neun Tagen habe ich eine deutsche Adresse. Und obwohl vieles in meinem Leben noch so ist, wie es vorher war, hat sich auch unglaublich viel verändert.

Allein die Zahl der Menschen, die ich neu kennengelernt habe, lässt mich einen Moment (sic!) lang erzittern. Überschlägig werden es etwa 70 Leute sein, von deren Existenz ich letzten Oktober noch nichts gewusst habe und die ich nun mehr oder weniger regelmäßig treffe, mit denen ich telefoniere, e-maile, whatsAppe und die ich um Hilfe bitte, wenn ich Hilfe brauche. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar.

Gleichzeitig gibt es Menschen, die ich unbedingt treffen wollte, wenn ich dann endlich hier „oben“ wohne. Und – o Wunder! – das hat noch nicht geklappt.

Gelernt habe ich auch, wie unendlich kompliziert das Steuer- und Sozialversicherungssystem in Deutschland ist. Besonders dann, wenn du als Einzelunternehmerin Dinge tust, die unterschiedlich vermehrwertsteuert werden, und wenn du mehrwertsteuerpflichtige und mehrwertsteuerbefreite Firmen sowie Privatleute in der Schweiz als Kunden hast. Liebe Leserin, lieber Leser in der Schweiz, bitte setze alles daran, dass die Schweizer Systeme noch einfacher und für die Bürgerinnen und Bürger transparenter werden. Aber: Jammere nicht!!!

Ich habe auch gelernt, dass ich wohl gar kein Stadtmensch bin. Klar, wer in Neu-Allermöhe West wohnt, wohnt nicht in Hamburg, auch wenn die Postadresse das vermuten lässt. In Bergedorf (die Stadt hier nebenan, die auch offiziell Hamburg ist) fühlt man sich erst recht nicht als Hamburger und tickt – wenn ich’s richtig wahrnehme – beinahe schweizerisch. Würde ich wirklich in Eimsbüttel, Altona oder Ottensen wohnen wollen? Oder zieht es mich noch weiter nach draußen, dorthin, wo es grün und still(er) ist? Ach?!?!

Ich habe gelernt, dass – bitte, liebe Mutter Erde, verzeih mir – ich so gerne Auto fahren, dass ich nicht auf meinen fahrbaren Untersatz verzichten möchte und superfroh über meinen schwarzweißen Flitzer bin.

Ich habe gelernt, was mich (noch immer) ganz schnell und sehr nachhaltig aus der Bahn werfen kann. Und – hallelujah! – was mich wieder zurückholt; nicht in die Spur, sondern dorthin, wo ich neue Wege überblicken kann.

Es geht um Augenblicke. Um Augenblicke, die zu Geschichten werden. Manchmal sind solche Augenblicke eben „blue“.

IMG-20170512-WA0009

Autor: Roswitha Menke

Roswitha ist im richtigen Leben Texterin, Erzählerin, Trau-Frau. Wenn du wirkungsvolle Worte für deine PR-Arbeit und Werbung suchst, bist du bei ihr richtig. Auch wenn du für deine Konferenz oder dein Fest jemanden suchst, der ungewöhnliche Geschichten mitreißend erzählt, ist sie die Richtige. Sie leitet außerdem Trau- und Abschiedszeremonien - herzlich und einfühlsam. Mehr über ihr Angebot findest du auf www.roswithamenke.de.

5 Kommentare zu “Sechs Monate in Neu-Allermöhe West (Moments/Augenblicke 1)

  1. Und ich vermisse Dich halt immer noch sehr in der Schweiz!

    Gefällt 1 Person

  2. Wunderschönes Bild und sehr viel berührende Augenblicke.
    Hoffe sehr auf ein baldiges Wiedersehen in Hamburg, in Wien …
    Herzlichst

    Beatrice

    Gefällt mir

  3. Interessant.
    Als ich meine Website eingegeben hat, kam ein Rufzeichen: Bitte URL eingeben.
    Hab sie dann wieder gelöscht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s