Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben

Montagmorgen #63: Älter werden

2 Kommentare

Wie wird frau älter? Nicht nur an Tagen und Jahren, nicht nur reicher an Falten und ärmer an Fitness? Ich hatte vor ein paar Wochen eine Art Vision meiner Position in der Reihe meiner Ahninnen. Das war eine überraschend beruhigende Erkenntnis. Hör mal rein und erzähl mir von deinen Erlebnissen beim Älterwerden.

Autor: Roswitha Menke

Roswitha ist im richtigen Leben Texterin, Erzählerin, Rednerin. Wenn du auf der Suche nach deinen wirkungsvollen Geschichten oder den guten Geschichten in deinem Unternehmen bist, bist du bei ihr richtig. Auch wenn du für deine Konferenz oder dein Fest jemanden suchst, der ungewöhnliche Geschichten mitreißend erzählt, ist sie die Richtige. Mehr über ihr Angebot findest du auf www.roswithamenke.de.

2 Kommentare zu “Montagmorgen #63: Älter werden

  1. Was ist weise?
    Ich weiß jetzt bei mehr Dingen NICHT so genau, wie ich dazu stehe.
    Ich habe manchmal eine Ahnung davon, wie viel es gibt, das ich nicht weiß.
    Ich bin mir weniger sicher dessen, was ich weiß.
    Drei Mal „weiß“ gibt vielleicht ein Stück „weise“.
    Oder auch nicht!
    Friedrich Thorberg: „Eine der häufigsten Formen von Altersblödsinn ist, dass man sich für weise hält.“

    Liken

    • Liebe Karin, tja, was ist weise? Ich denke immer an die Großmutter, die in deiner Version vom „stillen Prinzen“ ihren nächtlichen Auftritt hat. Sie erzählt, was sie weiß – vielleicht auch, was sie zu wissen glaubt. Und sie tut das eine ganze Nacht lang, ohne dass sie Unterbrechungen zulässt. Wie spannend wäre es, ihren Gedanken zu lauschen. Habe ich alles gesagt? Habe ich das Richtige gesagt? Habe ich, was ich sagen wollte, so gesagt, dass meine Enkelin mich versteht? … Und dann loslassen mit dem Vertrauen, dass die Enkelin aus dem Gehörten schon das Richtige machen wird. Sicher ist weise sein nicht, sich dafür zu halten oder gar weise sein wollen. Vielleicht ist es das: Loslassen der Worte, die wir sagen wollen. Vertrauen, dass die Worte das erreichen, was sie erreichen können.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s