Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #107: Deutsch-schweizerische Corona-Verunsicherung

Hochzeit in der Schweiz … und zum Apero gibt´s ein Büffet mit Lachs und Räucherforellen, Käse, Trockenfleisch, Oliven, Kapern und, und, und. In Deutschland wäre das gerade unmöglich und völlig verboten. Im Zug tragen alle den Mund-Nasen-Schutz, im Restaurant nicht. Was ist richtig, was falsch, gibt es überhaupt Richtig und Falsch? Ich habe auch nach vier Minuten und neun Sekunden lautem Nachdenken keine Ahnung.

Das Video mit dem erwähnten Interview mit Karin Wedra von den Sprechwerkern findest du übrigens hier:

https://youtu.be/Sgl4Uo6EW9o

Und die ganze Geschichte vom Schimmel ohne Kopf hörst du, wenn du magst, am 10. September im Café The Vintage in Reinbek. Karten gibt es bei der VHS Sachsenwald, Büffet gibt´s dort sicher nicht. Ich freu mich trotzdem drauf.


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #77: Geschichten verändern sich

Die Geschichte, um die es heute geht, habe ich 2012 im Geschichtenladen in Bern zum ersten Mal erzählt und zum Glück auch aufgenommen. Danach habe ich sie noch zwei- oder dreimal erzählt … jedes Mal ein bisschen anders. Nun also ein weiteres Mal.

Die Augenzeugen, die ich anfangs noch befragen konnte, sind inzwischen tot. Die wenigen Briefe, die die Beteiligten geschrieben haben, sind schon vor 2012 im Müll gelandet. Ich muss mich also auf Erinnerungen und Sekundärliteratur verlassen. Dabei verändert sich auch mein Blick auf die Geschichte. Welche Folgen hat das wohl fürs Erzählen? – Ich bin gespannt.


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #59: Geschichten – inspiriert von einem magischen Dorf

Ich hätte nie gedacht, dass ich mehr als einmal am selben Ort Urlaub machen würde. Doch dann war der magische Ort (www.musikdorf.ch) plötzlich da, und ich habe dort in den letzten 15 Sommern ZWÖLFmal Sommern eine oder zwei Wochen verbracht. Meine Lieblingsorte sind längst Bestandteil der einen oder anderen Geschichte geworden, und bei „Sommersäuseln“ – Premiere am 19.9.19 in Reinbek – kommt die Gegend rund um das Musikdorf Ernen im Wallis gleich mehrmals vor.

Falls DU Erzählerin oder Erzähler bist und dich damit befassen möchtest, wie du eigenes Erleben in deine Geschichten einbauen kannst, könntest du den Workshop mit Karin Wedra am 5. und 6. Oktober 2019 in Hamburg besuchen; es sind noch drei Plätze frei. Näheres gibt’s auf www.roswithamenke.de/Termine.


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte #44: Tränen beim Erzählen

Hast du auch so nahe am Wasser gebaut wie ich? – Wie schön! Und vor allem kein Grund, darauf zu verzichten, Geschichten zu erzählen. Ich verrate dir, was du tun kannst, damit Tränen dich beim Präsentieren nicht überwältigen.

Wenn du dich mit Biografischem Erzählen befassen möchtest, komm doch zu unserem Workshop:

Wann? – 5./6. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr
Wo? – Magnus-Hirschfeld-Centrum, Hamburg
Wer? – Erzählerinnen, Erzähler und alle, die etwas zu sagen haben
Mit wem? – Karin Wedra von den Sprechwerkern
Wie teuer? – 215 Euro pro Person
Anmelden? – Ja, bitte bis 1.9. bei mir: r.menke@roswithamenke.de
Infos? – Gibt’s auch bei mir, r.menke@roswithamenke.de

 


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte #42: Biografisches Erzählen

„Wie’s drinnen aussieht, geht niemand was an!“ – Das glaube ich nicht. Und darum möchte ich noch besser lernen, wie man seine eigene Biografie in gute Geschichten verwandelt. Personal Storytelling! Zum Glück kenne ich jemanden, die diese Fähigkeiten vermitteln kann, und diese Person – Karin Wedra von den Sprechwerkern – kommt im Oktober für einen Workshop nach Hamburg. Die zwei Lerntage richten sich an Erzählerinnen und Erzähler und alle, die besser sagen möchten, was sie zu sagen haben.

Bist du auch dabei? Ich meine, selbst wenn du weiter weg wohnst … Eine kleine Städtereise zum Tag der Deutschen Einheit mit einem schicken Stadtbummel am Freitag und dem Kurs am Samstag und Sonntag – das klingt doch wirklich nach einem guten Plan. Wenn du mehr wissen möchtest, schreib mir oder ruf mich an. Hier ist erst einmal das Wichtigste in Kürze:

  • Thema: Biografisches Erzählen
  • Termin: 5. und 6. Oktober 2019, jeweils 10 bis 17 Uhr
  • Ort: Magnus Hirschfeld Centrum, Hamburg, Borgweg 8
  • Referentin: Karin Wedra, die Sprechwerker
  • Teilnehmerzahl: Max. 20
  • Anmeldeschluss: 1. September 2019
  • Kosten pro Person: 215 Euro, inkl. Kaffee, Tee, Wasser
  • Infos/Anmeldung: So rasch wie möglich bei mir – 0172 211 94 82, r.menke@roswithamenke.de