Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #68: Spionin oder Undercover

Diese Montagmorgengeschichte handelt nur scheinbar von der Hochzeitsmesse Herz an Herz in Neumünster. Eigentlich geht es darum, wie ich in die Welt gehe: Als das, was ich (im Moment) bin, oder in einer anderen Rolle, versteckt hinter einer Fassade. Meine gestrigen Erfahrungen als „erklärte Spionin“ haben mir jedenfalls viele gute, offene Gespräche und Erkenntnisse gebracht. Ich habe Ideen und Inspirationen bekommen, die niemand mit mir geteilt hätte, wenn ich in der Rolle der Pseudo-Braut oder Pseudo-Brautmutter aufgetaucht wäre. Ich habe „blonde“ Fragen stellen können und ganz offene Antworten erhalten. Ich habe gelernt. Danke darum allen „Lehrerinnen und Lehrern“, die ich gestern beobachten durfte.

Die schicke Karikatur stammt übrigens von Bianca Stuck. Und mein Hinweis am Ende des Videos bezieht sich auf die Erzählkunstveranstaltung Lametta-Alarm am Donnerstag, 21. November, 19.30 Uhr im Kulturzentrum SerrahnEINS, Serrahnstraße 1 in Hamburg-Bergedorf. Du kannst deine Karten im Vorverkauf bestellen. Ich freu mich auf dich!


5 Kommentare

Montagmorgengeschichte. Die Zwanzigste.

Sorry, mir geht’s grad gar nicht gut. Aber muss man dann auch noch gesagt bekommen, dass das sichtbar ist?? – In diesem Fall war das wohl nötig.

Egal! Ich wünsche allen, die jetzt gerade krank sind und sich am liebsten im Bett verkriechen möchten, gute Besserung!


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Sechzehnte.

Nachdem ich letzte Woche ein bisschen mit meinen handwerklichen Fähigkeiten geprahlt habe, kommt heute ein Eingeständnis meiner moralischen Schwäche. Und eine Erkenntnis.

Die Fotografin heißt übrigens Stephanie Wittmer, mein digitaler Treffpunkt zum Thema Hochzeiten in der Schweiz ist Traumich und für Hochzeiten, Reden, Geschichten und PR meine Webseite.