Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #101: Das harte Wort „du musst“

Wenn ich mir einrede, etwas tun zu WOLLEN, fällt es mir dann leichter, als wenn ich es einfach nur tun MUSS? Meine Mutter war davon fest überzeugt, und bei mir hat die Technik zumindest in der Schulzeit ganz gut funktioniert.

Als Erwachsene nehme ich mir heraus, selbst zu entscheiden, was ich tun „muss“ und was ich will. Mit erstaunlichen Konsequenzen…


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #95: Entscheiden

Am Freitag startet CoWorkLand Wentorf auf dem Casinopark in Wentorf bei Hamburg. Ich bin ganz schön nervös, denn es gibt noch viel zu tun und viel zu entscheiden.

Das Team von Wentorf gestalten! e.V. hat „lange vor meiner Zeit“ entschieden, nach den Prinzipien zu arbeiten, die Frederic Laloux in seinem Buch „Reinventing Organizations“ beschreibt.

Ein wichtiger Aspekt ist, wie in den neuen Organisationen Entscheidungen getroffen werden: Jeder kann entscheiden, alles. Doch nur, wenn er/sie vorher den sog. Advice-Process durchläuft, d.h. mit allen spricht, die von der zu treffenden Entscheidung betroffen sind. Werden Entscheidungen dadurch schneller? Werden sie besser? Wer gehört eigentlich zu den Beratern, wie finde ich heraus, wer betroffen ist, wen ich anhören muss? Und: Sind diese Menschen nur in der eigenen Organisation, oder auch außerhalb?

Bei der Arbeit mit dem CoWorkLand merke ich, dass ich anders an Entscheidungen herangehe, dass ich mehr darüber nachdenke, wer mit meiner Entscheidung leben muss. Ob ich deswegen andere Entscheidungen treffe, kann ich natürlich nicht sagen.

Du kannst es für dich ausprobieren. Mehr über CoWorkLand Wentorf findest du übrigens hier: www.wentorf-gestalten.de/coworkland

Und mehr über Frederic Laloux und sein Buch: https://www.reinventingorganizations.com/