Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Geschichten übers Schreiben, Erzählen, Heiraten. Und über Geschichten


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #47: Momentane Methoden

Wie „mache“ ich eigentlich einen Text? In den Computer tippen? Von Hand schreiben? Dem Diktiergerät erzählen? – Bei mir funktionieren alle drei Methoden, aber leider nicht immer und vor allem nicht gleichzeitig. Die paar Minuten, die ich mir gönne, um drüber nachzudenken, welche Methode sich HEUTE aufdrängt, lohnen sich aber. Ich komme schneller „ins Tun“ und habe zumindest das Gefühl, etwas geschafft zu haben. Was liegt eigentlich alles in deiner „Methodenkiste“?


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte #40 -Alles neu macht der Mai?

Nie, nie, nie wollte ich Märchenerzählerin sein. Und dann haben sich die Märchen doch in mein Repertoire eingeschlichen. Herzlich willkommen, liebe Märchen! Was hat sich in dein Leben eingeschlichen und gehört jetzt ganz selbstverständlich dazu?

Interessiert dich „meine“ Kombination aus Märchen, Weisheitsgeschichten, Literatur und Sagen? Dann komm doch zum Zuhören am Donnerstag, 9.5.19 um 19.30 Uhr ins Café the Vintage in Reinbek. Ich freu mich drauf!


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Dreiundzwanzigste.

In der letzten Woche habe ich um Feedback zu meiner Geschichte gebeten. Danke an alle, die mir per WhatsApp, Telefon und E-Mail ihre Gedanken zu meinen Stärken rückgemeldet haben. Das hat gut getan. In der heutigen Montagmorgengeschichte erzähle ich von einer dieser Rückmeldungen. Vielleicht ermuntert dich das, auch mal um Feedback zu deinen Stärken zu bitten. Es kann so schön sein!


Ein Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Dreizehnte.

Einmal mehr: Wenn Dinge nicht so laufen, wie wir es geplant haben, haben wir die Chance, etwas ganz Besonderes zu erleben. „Anders“ kann auch besser, runder, facettenreicher, lebendiger, erfüllender sein. Wie ist das in dieser Woche bei dir?