Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben

Bern


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #155: Nostalgie

Bern, Sonntagmorgen, Sonnenschein, Münsterplattform … und auf einmal sind die Erinnerungen an den Sommerabend vor 29 Jahren wieder da, als ich zum ersten Mal hier stand. Ich verstehe, warum ich mich damals in Bern verliebt habe. Ich sehe, dass es immer noch wunderschön hier oben ist. Und ich weiß, dass ich garantiert nicht hierher zurückkehren will. Das ist sehr beruhigend.


Kennst du solche Erinnerungen und Gedanken? Und was machst du damit?


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #153: Nostalgie in Zahlen

Robert Musil „Die Verwirrungen des Zöglings Törleß und andere Erzählungen“. Seit März 1978 reist dieses Buch mit mir. Gelesen hatte ich es bis Seite 86 – dort zumindest steckte das Lesezeichen: Die Quittung, die ich beim Kauf des Buches im Haussortiment der Bertelsmann-Zentrale in Gütersloh ausgefüllt hatte. Oben rechts die Personalnummer, 71420 – und die erinnert mich an Zahlen, die in meinem Leben eine Bedeutung hatten.