Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Geschichten übers Schreiben, Erzählen, Heiraten. Und über Geschichten


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Zweiundzwanzigste.

Mit Hilfe von Mary-Alice Arthur, Holger Scholz und mehr als 100 Frauen und Männern aus der ganzen Welt bin ich gerade dabei „mein 2019“ zu bauen, zu visionieren, zu planen (www.becoming-u.com). Bei der gestrigen Aufgabe ging es ums Ernten. Die Frage lautete: „Wann fühlst du dich am lebendigsten?“ Die Geschichten, die uns dazu einfielen, sollten wir Menschen in unserer Umgebung erzählen und uns Feedback dazu holen. Rückmeldung im Sinne von „Ich sehe eine Stärke bei dir, und die ist …“. Ich finde, es gibt kein besseres Thema für eine Montagmorgengeschichte. Wenn du also magst, lausche und gib mir eine Rückmeldung. Im Gegenzug lausche ich auch gern deiner Geschichte und verrate dir, was ich sehe. Ich bin gespannt …


Ein Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Einundzwanzigste.

Imagine 2019! Was könnte das neue Jahr für dich bereithalten? Wie könntest du noch mehr du werden? Die heutige Montagmorgengeschichte zeigt, wie ein Jahresrückblick als Grundlage für den Ausblick aussehen könnte. Und du findest einen Tipp für ein mit allergrößter Sicherheit absolut geniales Webinar.

Wenn du mitmachen möchtest, beim „imagine 2019!“, dann schau mal hier: www.becoming-u.com


Ein Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Dreizehnte.

Einmal mehr: Wenn Dinge nicht so laufen, wie wir es geplant haben, haben wir die Chance, etwas ganz Besonderes zu erleben. „Anders“ kann auch besser, runder, facettenreicher, lebendiger, erfüllender sein. Wie ist das in dieser Woche bei dir?