Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Geschichten übers Schreiben, Erzählen, Heiraten. Und über Geschichten


4 Kommentare

Vorsatz für 2015 – Teil 1

Angeblich haben die meisten Leute ihre zu Silvester gefassten Vorsätze schon Tage später wieder aufgegeben. Ich möchte es dieses Jahr besser machen. Mein Vorsatz lautet: mindestens 50 Prozent meiner Bücher, CDs und Spiele abgeben. Verschenken, verkaufen, schlimmstenfalls wegwerfen.

Die Spielesammlung ist am übersichtlichsten. Darum veröffentliche ich diese Liste zuerst.

Also: Wenn du ein oder mehrere Spiele kaufen möchtest, schick mir ein E-Mail – wir handeln dann Preis und ggf. Versandkosten aus … und ich schaffe es, meinen Vorsatz in die Tat umzusetzen. Hurrah!

  • Fabula Rasa – Memory-Spiel
  • ABC DRS3
  • UNO
  • Edel-Mikado mit schwarzen und holzfarbenen Stäbchen
  • Klassisches Mikado mit bunten Stäbchen
  • Wörterspiel „Tolle Tanten tanzen Tango“
  • Mastermind (Farbenratespiel) im Holzkasten
  • Teamwork „Urlaub“ (Begriffe erklären)
  • Trivial Pursuit Junior Edition (Karten von 1990)
  • Ligretto
  • Im Märchenwald
  • Jasskarten-Set
  • Jasskarten-Set
  • Trinität no. 1 (Memory, in dem drei zusammen passende Karten gefunden werden müssen)
  • Pictionary
  • Neon unnützes Quizzen
  • Trivial Pursuit Genius-Edition (ca. 1990)
  • Das Malefiz-Spiel
  • Das verrückte Labyrinth
  • Backgammon
  • Sagaland
  • Memo Crime
  • Think Mindpack
  • Tabu von 2003
  • Das Prestel Kunstspiel
  • Kombiniertes Dame/Mühle/Schach (Spielbrett und Figuren)