Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #124: Lernen … und Technik

Bis ich mich zu einem Seminar oder einer Ausbildung aufraffe, dauert es meist eine Weile. Jetzt war es wieder so weit: „Wie werde ich fit für die Webcam?“ – Das interessiert mich und dich als Montagmorgengeschichtengucker*in ganz besonders. In der Praxis habe ich festgestellt, dass ich noch viele, viele Meilen von ausreichender Qualität entfernt bin. Ich weiß auch nicht so genau, warum das Mikrofon neuerdings so hässliche Ratter-Geräusche produziert. Dafür weiß ich, wonach ich suchen muss, um besser zu werden.
Und DU – du darfst dir was wünschen: Welche Verbesserungen – optisch, akustisch und inhaltlich – möchtest du denn im nächsten Jahr bei den Montagmorgengeschichten erleben?


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #62: Leidenschaften und Webseiten

Alle paar Jahre taucht die Frage wieder auf, ob ich nicht unglaubwürdig sei, wenn ich mich auf derselben Webseite als Texterin und Storytelling-Spezialistin für technische Produkte, komplexe Produktionstechniken und erklärungsbedürftige Dienstleistungen einerseits und als Erzählerin und Rednerin andererseits präsentiere. Gestern Abend war es wieder mal soweit. Die Folge: eine fast schlaflose Nacht. Wie ich mich entschieden habe und warum gerade so, erzähle ich dir hier.
Ich freue mich, wenn du mir erzählst, wie du mögliche „unterschiedliche Identitäten“ unter einen Hut bringst.


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die Zweiunddreißigste.

Die einen sagen, es sei einfach Zufall; die anderen glauben fest daran, dass das Universum mitspielt: Wenn nämlich Dinge synchron passieren – du klopfst hier an, und dort geht eine Tür auf, fast gleichzeitig. Mir ist das letzten Freitag passiert, und, ja, ich glaube ans Universum. Drum klopfe ich gleich auch bei dir an und frage dich: Kennst du spannende Unternehmerinnen und Unternehmer, die mit mir im Gespräch herausfinden würden, wo und wie Geschichten IN Ihrem Unternehmen und außerhalb weiterhelfen würden? Und wenn ja, gibst du mir oder ihnen einen Kontakttipp?

Die Synchronitätsgeschichte vom letzten Freitag hörst du hier: