Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Geschichten übers Schreiben, Erzählen, Heiraten. Und über Geschichten


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #62: Leidenschaften und Webseiten

Alle paar Jahre taucht die Frage wieder auf, ob ich nicht unglaubwürdig sei, wenn ich mich auf derselben Webseite als Texterin und Storytelling-Spezialistin für technische Produkte, komplexe Produktionstechniken und erklärungsbedürftige Dienstleistungen einerseits und als Erzählerin und Rednerin andererseits präsentiere. Gestern Abend war es wieder mal soweit. Die Folge: eine fast schlaflose Nacht. Wie ich mich entschieden habe und warum gerade so, erzähle ich dir hier.
Ich freue mich, wenn du mir erzählst, wie du mögliche „unterschiedliche Identitäten“ unter einen Hut bringst.


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #54: Was bleibt?!

Gleich drei Themen habe ich heute für dich: die Komfortzone, aus der ich auch in dieser Woche wieder heftig herauskatapultiert wurde, den random act of kindness, der überhaupt nicht so-o-o random war, und die Frage, was von einer Trauzeremonie bleibt.

Falls du dich wunderst, vor welchem Hintergrund ich diese kleine Geschichte erzähle, verrate ich es gern: Ich bin im Zimmer Nr. 1 in der Chasa Parli in Sta. Maria im Val Müstair- Wenn du also mal einen Ort suchst, wohin du dich zurückziehen, schreiben, nachdenken, Neues konzipieren möchtest – bitte hier! Bei Micha und Tim bist du prima aufgehoben.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgengeschichte. Die dreiunddreißigste.

Schreiben – das war lange Jahre MEIN Thema. Vor zwanzig Jahren habe ich den ersten Schreibkurs für andere gegeben. Irgendwann hat das Erzählen das Schreiben überholt. Das Schreiben ist in den Hintergrund getreten – zumindest das private. Aber jetzt … hör selbst:

Meine Termine, also Erzählauftritte, Traureden, Kurse, findest du übrigens auf meiner Webseite unter „Termine“.