Erlesenes, Erlogenes, Erlebtes

Nachdenken übers Texten, Erzählen, Heiraten … Leben


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #113: … und plötzlich

Plötzlich ist es Herbst, Pulloverwetter, heizungskühl, morgendunkel. So richtig gemerkt habe ich das in der Schweiz bei einer Hochzeit auf 2.148m Höhe, als Petrus plötzlich den Heizpilz ausgeschaltet hat. Aber … das muss sich in den Tagen und Wochen davor doch schon abgezeichnet haben. Vermutlich habe ich es nicht gemerkt oder nicht merken wollen. Ich nehme dieses „Plötzlich“ als Aufforderung, aufmerksamer und wacher durch die neue Woche zu gehen. Denn Überraschungen sind nur manchmal schön, nicht wahr?


Hinterlasse einen Kommentar

Montagmorgen #59: Geschichten – inspiriert von einem magischen Dorf

Ich hätte nie gedacht, dass ich mehr als einmal am selben Ort Urlaub machen würde. Doch dann war der magische Ort (www.musikdorf.ch) plötzlich da, und ich habe dort in den letzten 15 Sommern ZWÖLFmal Sommern eine oder zwei Wochen verbracht. Meine Lieblingsorte sind längst Bestandteil der einen oder anderen Geschichte geworden, und bei „Sommersäuseln“ – Premiere am 19.9.19 in Reinbek – kommt die Gegend rund um das Musikdorf Ernen im Wallis gleich mehrmals vor.

Falls DU Erzählerin oder Erzähler bist und dich damit befassen möchtest, wie du eigenes Erleben in deine Geschichten einbauen kannst, könntest du den Workshop mit Karin Wedra am 5. und 6. Oktober 2019 in Hamburg besuchen; es sind noch drei Plätze frei. Näheres gibt’s auf www.roswithamenke.de/Termine.